Artikel

"Das ist die neue Normalität, die unsere herrschende Klasse beschlossen hat."

A

Vor einigen Tagen erfuhr ich von der Selbstentzündung von Aaron Bushnell aus den Medien, ich hatte etwas unüberlegt auf einen Videolink geklickt, das Video endet mit dem verpixelten Bild von Aaron und seinen “Free Palestine” Schreien. In den letzten Tagen hat mich dieses Video begleitet. Wir leben in einer Welt, in der tagtäglich die schrecklichsten Ereignissen – in Form von Videos, Bildern und Nachrichten dokumentiert – nur einen klickweit entfernt sind.

Sponti gegen Hausdurchsuchungen und Bullen

anonym

Die Sponti lief kurz und laut über den Ostertorsteinweg. Um die Bullen auf Abstand zu halten wurde zu Beginn eine brennende Barrikade errichtet. Am Rande gingen die Scheiben eines Immobilienbüros kaputt. Flyer erläuterten den Passant*innen den Grund für den kleinen Tumult: Jede Hausdurchsuchung hat ihren Preis! Wir sind scheisse wütend, weil in den letzten Wochen mindestens 3 Hausdurchsuchungen bei aktiven Linken in Bremen statt gefunden haben. In zwei Fällen wurden junge Antifaschisten für …

Bremer Aktionswochen gegen Repression

A

Auch dieses Jahr wird es wieder rund um den 18. März – dem Tag der politischen Gefangenen – herum Veranstaltungen und Aktionen geben. Kommt zu den Veranstaltungen. Vernetzt Euch. Werdet aktiv. Unsere Solidarität gegen ihre Repression! Zu folgenden Veranstaltungen im Rahmen der “Bremer Aktionswochen gegen Repression” laden verschiedenste Gruppen ein: 13.03., 19.00Uhr - Paradox VA: GEFOLTERT. GEFLOHEN. VERBOTEN. ERSCHOSSEN. Vortrag: 30 Jahre PKK-Verbot, 30 Jahre Gedenken an Halim …

Was tun wenn's brennt? - Tipps und Tricks gegen Repression

AGB

In den letzten Jahren beobachten wir bundesweit eine rasant ablaufende autoritäre Entwicklung, die einen „starken Staat“ in den Vordergrund stellt - und damit zieht auch die Repression an. Repressive Gesetzgebung, Versammlungsverbote, Straflosigkeit nach übermäßiger Polizeigewalt und zunehmende Inhaftierungen von Antifas, Klima-Aktivist*innen und Internationalist*innen verdeutlichen die Kriminalisierung von linkem Protest. In diesem Kontext laden wir zu einem Vortrag über den Umgang mit …

Angriff auf den Ølhafen am 01.02.24

Ølhafen Wagenplatz

In der Nacht vom 1. auf den 2. Februar 2024 wurde der Ølhafen Wagenplatz wieder angegriffen. Zum ersten mal wurden dabei Menschen direkt körperlich attackiert. In unregelmäßigen Abständen wird der Ølhafen seit Jahren Ziel von Belästigungen. Bisher waren es meist unterschiedliche Böller, manche von ihnen illegal oder selbstgebastelt, teils mit stark erhöhter Sprengkraft, die auf oder vor den Platz geworfen wurden. Wer die Angreifenden sind, wissen wir nicht, wir haben aber schon einzelne Personen …

Erneute Hausdurchsuchung in Bremen

Dies reiht sich ein in eine zunehmende Repression gegen linke Aktivist*innen und vermehrte Hausdurchsuchungen in den letzten Monaten in Bremen. So wurde unter anderem im Dezember das Haus eines jungen linken Aktivisten durchsucht und im Januar die Wohnung eines kurdischen Genossen. Dieser befindet sich seit dem in Hamburg in Haft. In den frühen Morgenstunden des 21.02 gingen in Bremen erneut die Türen auf. Die Bullen suchten den betroffenen Genossen erfolglos bei seiner Meldeadresse, welche …

Hausdurchsuchung am 28.12.2023 in Bremen

Im Nachgang des 13.12. und verschiedener Aktionen, die rund um diesen Tag stattfanden, verschafften sich die Bullen Zugang zum Elternhaus des jungen Aktivisten. Auch wenn der Durchsuchungsbeschluss bereits am 18.12. ausgestellt wurde, haben die Bullen zehn Tage gewartet und sind erst zwischen den Jahren in die Wohnung eingedrungen. Als am Abend des 13.12. eine Straßenbahn im Bremer Viertel angehalten und mit „ACAB“ besprüht wurde, befand sich der Genosse in der Nähe und wurde von einem, sich …

Alle 3,5 Stunden durchsucht die Polizei ein Smartphone (Sachsen-Anhalt)

netzpolitik.org

In Sachsen-Anhalt durchsucht die Polizei pro Jahr mehr als 2.500 Mobiltelefone. Das geht aus der Antwort der Landesregierung auf eine kleine Anfrage der Fraktion die Linke im Magdeburger Landtag hervor. Das Dokument gibt einen Einblick in die Auswertung von Smartphones – doch wichtige Fragen bleiben offen. Das Smartphone enthält wichtige Daten über unser Leben. Hunderte WhatsApp-Chats, die Bildergalerie oder Dating-Apps. Dennis-Kenji Kipker, Professor für IT-Sicherheit an der Uni Bremen, …

Verstößt das neue Bremer Polizeigesetz gegen die Landesverfassung?

Butenunbinnen

Das Polizeigesetz von 2020 gibt den Ermittlern eine Vielzahl neuer Möglichkeiten an die Hand. Doch dadurch werden schwerwiegende Grundrechte verletzt, sagt eine Bremer Juristin. Nachrichten mitlesen, Telefonate abhören und sogar die Wohnung belauschen: Das neue Polizeigesetz von 2020 hat den Bremer Ermittlern eine Vielzahl neuer Möglichkeiten an die Hand gegeben. So sollen schwerste Straftaten verhindert werden. Allerdings verstößt das Gesetz damit gegen die Bremer Landesverfassung, ist die …

Demo am Feministischen Kampftag

Feministischen Kampftag

Zu welchem Preis? Eure Finanzpläne entscheiden über unsere Gewalterfahrungen Demonstration zum internationalen feministischen Kampftag am 8.März um 16:00 Uhr am Bremer Marktplatz Der 8. März ist feministischer Kampftag, lasst uns auch in diesem Jahr dem patriarchalen und kapitalistischen System den Kampf ansagen! Wir wollen dieses Jahr in Bremen unsere Stimmen nutzen, um gegen die finanzielle Unterversorgung und eventuelle Geldkürzungen bei Prävention patriarchaler Gewalt sowie …

1 of 27