[Bayern] Kamera und Mikro vor Wohnung gefunden

anonym

Die Abhörvorrichtung war an einem dort abgestellten Fahrrad entdeckt worden und daran mithilfe einer Werkzeugtasche unter dem Sattel (siehe Symbolbild) installiert. Die Abhörvorrichtung selbst bestand aus einer ca. 12 x 12 x 1,5 cm großen Haupteinheit (siehe technische Details), an die eine Kamera und ein Mikrofon angeschlossen waren, sowie ein ca. 25 x 5 x 4 cm Li-ionen Akku (16 Ah). Die ganze Installation war derart in der Satteltasche verborgen, sodass diese von außen nicht zu erkennen war.

10 Thesen zu Verrat & Patriarchat & militanter Gewalt als politischem Mittel

unbekannt

Diese Thesen wurden bei einer Berliner Diskussionsveranstaltung zum Stand des Antifa-Ost Verfahren verteilt. Die Thesen bilden Diskussionen ab, die unter Berliner Gruppen in den letzten Monaten gelaufen sind. Mehr Infos zur Veranstaltung gibt es hier https://kontrapolis.info/9783/. -– 10 Thesen zu Verrat & Patriarchat & militanter Gewalt als politischem Mittel Einleitung Es wurde schon Einiges gesagt und geschrieben zum doppelten Verrat von Domhöver im Zuge des …

Alle 3,5 Stunden durchsucht die Polizei ein Smartphone (Sachsen-Anhalt)

netzpolitik.org

In Sachsen-Anhalt durchsucht die Polizei pro Jahr mehr als 2.500 Mobiltelefone. Das geht aus der Antwort der Landesregierung auf eine kleine Anfrage der Fraktion die Linke im Magdeburger Landtag hervor. Das Dokument gibt einen Einblick in die Auswertung von Smartphones – doch wichtige Fragen bleiben offen. Das Smartphone enthält wichtige Daten über unser Leben. Hunderte WhatsApp-Chats, die Bildergalerie oder Dating-Apps. Dennis-Kenji Kipker, Professor für IT-Sicherheit an der Uni Bremen, …

Amazon bringt Überwachungstechnik Ring auf die Straße

kopiert von Netzpolitik.org Amazon bringt seine private Überwachungstechnik Ring nun von den Häusern und Grundstücken auch auf die Straße und weitet damit die Dichte von Videoüberwachung im öffentlichen Raum deutlich aus. Ab Februar wird in den USA eine vernetzte Dashcam für Autos erhältlich sein, die sowohl innerhalb wie außerhalb des Fahrzeugs aufzeichnen kann. Wann das Gerät in Deutschland auf den Markt kommt, ist noch nicht angekündigt. Die Kamera ist mit der Hausüberwachungssoftware Ring …

Antifaschismus, Haft und Illegalität - Versuch einer Einordnung

AK Untergrund

Seit Ende Septemberwird öffentlich nach einem Genossen gefahndet, welcher der Mitgliedschaft in einer kriminellen Vereinigung beschuldigt wird und dem Angriffe auf Nazis vorgeworfen werden. Diese Öffentlichkeitsfahndung durch das Bundeskriminalamt und das Landeskriminalamt Sachsen wurde im Vorhinein medial groß angekündigt. In kurz zuvor veröffentlichten Presseartikeln war von 20 Untergetauchten aus dem “linksextremen Spektrum” die Rede, wurden Parallelen zur RAF gezogen und von …

Auf geht’s, ab geht’s, entspannt militant - Zur Militanzdebatte in der Klimabewegung

Einige Freund*innen

Stoppt das Bullshit Bingo! Dass zurzeit in der Klimabewegung ständig der Begriff “Militanz” fällt, erinnert uns ein bisschen an das an Gerede über Blockchain oder AI. Ein Buzzword, das wichtig klingt, wenig bedeutet und vor allem beeindrucken soll. Diejenigen, die es verwenden, wirken automatisch effektiver und authentischer im Kampf gegen die Gesamtscheiße. Militanz also Wenn es bei der Militanzdebatte nur um ein Label geht – als würden wir uns beim diskutieren um ein Bild von uns …

Aufgedeckt: Kölner IL-Outing basiert auf gefälschten Beweisen und falschen Behauptungen

entsetzt

1. Einleitung Im Juli 2022 wurde ein Mensch aus Köln unter Nennung seines Namens und mit Foto im Internet und sozialen Medien von der Interventionistischen Linken (IL) als „Täter“ geoutet. Der Vorwurf: Der Beschuldigte (im Folgenden C genannt) soll bei einem einvernehmlichen Date mit einer Frau (im Folgenden X genannt) ohne ihr Wissen und Einverständnis sexuelle Fotos gemacht haben. Details des Treffens und diese Fotos soll C anschließend in einer Chatgruppe geteilt haben, die Teil eines …

Aus dem Leipziger Kessel – Aufarbeitung einer vermeidbaren Niederlage

anonym

Inhaltswarnung: Es wird von (Polizei-) Gewalt und Gefühlen der Entmenschlichung/Ohnmacht berichtet. Dieser Text wurde von Menschen geschrieben, die am 3. Juni im Zuge der Demonstration “Die Versammlungsfreiheit gilt auch in Leipzig” auf der Karl-Liebknecht-Straße in der Leipziger Südvorstadt knapp 11 Stunden von der Polizei eingekesselt wurden, sowie von solidarischen Genoss*innen. Inhaltswarnung: Es wird von (Polizei-) Gewalt und Gefühlen der Entmenschlichung/Ohnmacht berichtet. Dieser Text …

Außerhalb des sozialdemokratischen Gewerkschaftsverständnisses

Mark Richter & Levke Asyr

Kopiert aus: express – Zeitung für sozialistische Betriebs- und Gewerkschaftsarbeit. Ausgabe 10/2022 Als am 31. März 2012, dem »M31 – European Day of Action against Capitalism«, in mehr als 30 Städten ein internationales Netzwerk aus antiautoritären und radikalen Linken u.a. gegen die Austeritätspolitik der Troika demonstrierte, konnten die beiden Autor:innen dieses Artikels noch nicht ahnen, wie dies die folgenden zehn Jahre ihres politischen Engagements beeinflussen würde. 2012, wenige Jahre …

Berlin: Zwei Jahre (fast) ohne Polizei-Werbeplakate

anonym

2022 ist zu Ende, und damit verstrich das zweite Jahr in Folge, in dem die Polizei Berlin auf Plakatwerbung mit City-Light-Postern verzichtet. Bundespolizei, Zoll, JVA-Vollzugsschläger*innen: Sie allen machten Nachwuchswerbung im Stadtbild. Nur die Landespolizei Berlin nicht. „Die vielen Adbustings in der Stadt scheinen nicht ohne Wirkung zu bleiben!“ freut sich Benjamin Pendro, Sprecher*in der Kommunikationsguerilla-Gruppe „110% subversiv“. Mit veränderten Werbeplakaten hatten …

Broschüre: Zum Krieg niedriger Intensität gegen Rojava und Qandîl (2022)

Hier die Broschüre auf Deutsch Vorwort Der revolutionäre Prozess in Rojava geht in sein zehntes Jahr. Es ist wichtig, diesen allgemeinen Prozess zwischen Revolution und Konterrevolution in seinen verschiedenen, spezifischeren Phasen zu sehen. Diese Phasen unterscheiden sich z.B. nach den beteiligten Akteuren, dem Kräfteverhältnis oder den Formen des Konflikts. Einige Phasen lassen sich genau datieren und sind mit bekannten Ereignissen verbunden (die Verteidigung von Kobane Anfang 2015, die …

ChatGPT als Hegemonieverstärker

capulcu

Kritische Textreihe zu Künstlicher Intelligenz Wir haben etwas gebraucht, um einzusehen, dass wir das Geld für die Stromrechnung nicht zusammenbekommen. Eine eigene KI (künstliche Intelligenz) steht uns also nicht zur Verfügung und wir müssen unsere natürliche Intelligenz bemühen, um eine Reihe von Texten zum Thema KI und dessen Folgen zu schreiben, diskutieren, verwerfen und zu veröffentlichen. Wir haben vor, in lockerer Abfolge auf einzelne Aspekte näher einzugehen und die gewogene …

ChatGPT als Hegemonieverstärker

capulcu

Eine Gesellschaft mit unechten Menschen, die wir nicht von echten unterscheiden können, wird bald gar keine Gesellschaft mehr sein.1 (Emily Bender, Computerlinguistin) Die Künstliche Intelligenz (KI) erlebt aktuell ihren iPhone-Moment. ChatGPT hat einen beispiellosen Hype um künstliche Intelligenz ausgelöst. Innerhalb von zwei Monaten haben mehr als 100 Millionen Menschen weltweit die neue Technik ausprobiert. Sprachmodelle – keine Wissensmodelle Der Chatbot2 ChatGPT basiert auf einem …

Chatkontrolle verhindern!

Autonomie und Solidarität

Moment. Chatkontrolle? Was ist das denn und warum sollte uns das als Autonome und Antiautoritäre überhaupt interessieren? Als Chatkontrolle offiziell EU-Verordnung zur Prävention und Bekämpfung des sexuellen Missbrauchs von Kindern, wird ein aktuelles Projekt der Europäischen Union bezeichnet, welches erstmal verschoben, jedoch eventuell schon bald beschlossen werden könnte.1 Dieses Gesetz ist gleich aus mehreren Gründen eine ziemlich üble Sache:2 Mit der Chatkontrolle soll es staatlichen …

Community Resistance – Ein Beispiel anarchistischer Massenorganisierung

anonym

Es gab viel Bewegung gegen die Preissteigerungen in den letzten Monaten, aber erfolgreiche Formen des massenhaften Widerstands sind bisher ausgeblieben. Nachzahlungen, Stromsperren, dauerhafte Verdrängung aus unserem bisherigen Lebensstandard und Gerichtsvollzieher*innen stehen vielen in den kommenden Monaten noch bevor. Geringverdienende, Leistungsbeziehende, Leute mit niedrigen Renten, Leute die bisher nicht in Kontakt mit unseren Organisierungen waren, konnten wir nur ganz vereinzelt …

Coronakapitalismus zerbrechen - Eine linke Kritik aus Münster!

Gruppe Autonomie und Solidarität

Eine starke linke Positionierung aus Münster zur Corona-Politik! In den Jahren 2021 und 2022 traf sich eine Gruppe Autonomer aus Münster regelmäßig, um das Verhältnis der Linken zur Corona-Pandemie zu hinterfragen. Die Gruppe konnte die Positionen, welche sich in ihren Basisgruppen und im innerlinken Diskurs stattfanden nicht länger ertragen und entschied sich dafür, ihre Positionen auszutauschen und einen Text gegen die Coronapolitik und den “Coronakapitalismus” zu schreiben. Diese …

CSRC Bulletin Nr. 1

CSRC

English-Version | Version française Internationale Koordination gegen zielgerichtete Überwachung Wir sind Anarchist·innen. Wir glauben an eine internationale Koordination informeller anarchistischer Gruppen, um dem Kampf gegen jegliche Formen der Herrschaft nachzugehen. Wir glauben, dass das gegenseitige Teilen von Kenntnis über Fähigkeiten und Taktiken unserer Feind·innen einen bedeutenden Teil dieser Koordination bilden sollte. Die Kenntnis ist kein Selbstzweck, sondern ein Mittel zur …

Die antiautoritäre Bewegung

Autonomie und Solidarität

Ein Plädoyer für mehr Kritik an der rasanten Verbreitung staatlicher Autorität in der linken Szene und für die Gründung einer antiautoritären Bewegung. Dass es Staaten darum geht ihre Herrschaft zu behaupten und weiter auszubauen ist nichts Neues für Anarchist*innen und Linksradikale. Die Geschichte hat gezeigt, dass Staaten danach streben, immer mehr Macht an sich zu reißen. Das müssen sie tun, um die ungerechte Verteilung an Macht, Ressourcen und Kapitalien aufrecht zu erhalten.

Die Goldgräber der Künstlichen Intelligenz

capulcu

Ende Mai 2023 wird ein kurzes Statement1 veröffentlicht, welches vor der Auslöschung der Menschheit durch Künstliche Intelligenz warnt. Unter das Statement haben Koryphäen der KI-Forschung, CEOs von KI-Unternehmen wie OpenAI und weitere prominente Figuren des Tech-Sektors ihre Unterschrift gesetzt. Diese apokalyptische Warnung reiht sich ein in eine ganze Serie gleichartiger Aussagen2 von Personen und Institutionen aus dem genannten Dunstkreis. Eric Schmidt, Ex-CEO von Google und jetzt …

die revolte bin ich - 40 jahre 'radikal' Band 1

Buchvorstellung: Revolte und Bewegung - Die linksradikale Zeitschrift ‘radikal’ ist seit 1976 (bis ins Jahr 2019) ein Teil dieser Symbiose. Sie ist bis heute das Medium, welches sich mit Aktion, Militanz und Revolte auseinandersetzt. Neben der Selbstdarstellung verschiedener Redaktionen und ihren jeweiligen Betrachtungsweisen fließenin diesem Buch auch die Erfahrungen von Zeitzeug_innen mit ein, basierend auf autobiographischen Hintergründen, die, eingebettet in den jeweiligen …

Eine anarchistische Kritik an der Demokratie

panopticon.blackblogs.org

Gefunden auf libcom, die Übersetzung ist von der Soligruppe für Gefangene, Berlin. Eine anarchistische Kritik an der Demokratie In diesem Beitrag stellen Moxie Marlinspike und Windy Hart eine anarchistische Kritik der Demokratie vor. Ihre Kritik erstreckt sich auf die Demokratie in all ihren verschiedenen Formen und umfasst die Entfremdung, die Logik der kontextlosen Entscheidungsfindung, die Reduzierung von Ideen auf Meinungen und die nahezu universelle Akzeptanz der „Mehrheitsregel“. Außerdem …

Einige Überlegungen zum bevorstehenden Winter

Autonomie und Solidarität

Gruppe Autonomie und Solidarität Dieser Text legt einzelne Perspektiven dar und entspricht nicht automatisch einem Gruppenkonsens. Es gibt auch ganz andere Ansätze zum Thema Proteste. Einen guten, von einer anderen Gruppe, findet sich hier: → https://mollysbg.noblogs.org/2022/09/frieren-enteignen-kaempfen/ Wir laden euch ein, Euch Gedanken dazu zu machen und gerne auch mit uns darüber zu diskutieren. Was wir jetzt tun könnten… Ein heißer Winter steht bevor! Überall bilden sich Bündnisse und …

Gaza is an Image of the Future

sub.media

Seit Monaten fliegt Israel brutale Luftangriffe gegen den Gazastreifen. Die IDF nutzen modernste algoritmisch analysierte Überwachungstechnologie um scheinbar unendliche Listen potenzieller Ziele zu generieren. Dabei sind die Kollateralschäden höher, als in jedem anderen Krieg in diesem Jahrhundert. Diese Kurzdoku von sub.media analysiert die Technologie hinter dem Krieg der IDF gegen Hamas und die palästinensische Zivilbevölkerung und was dies für zukünfitge Kriege auf der Welt bedeutet. Links …

Gedanken eines Gesuchten

anonym

Hallo liebe Genoss:Innen, ich kann zu mir leider nicht viel sagen außer das ich Antifaschist bin und das per Öffentlichkeitsfahndung nach mir gesucht wird. Ich habe mich nach langem Überlegen und Diskussion dazu entschieden mit diesen Worten ein zumindest halbwegs öffentlichen Umgang mit der Fahndung zu finden, obwohl sie bisher zum Glück erfolglos ist. Ich habe damit die Möglichkeit etwas gegen meine Ohnmacht zu tun und ein bisschen aus dem Innenleben eines gesuchten Antifaschisten zu erzählen.

Hate Work – Support Sexworkers

Projet-Evasions

Dieses Interview wurde im Rahmen einer Kunstausstellung im Sommer 2022 in Lausanne in der Schweiz geführt. Mit dem Einverständnis der Autorin, haben wir es überarbeitet, um eine schriftliche und gedruckte Version anzubieten. Article en français PDF-Version Um bei der Verbreitung und Übersetzung dieses Textes zu helfen, kontaktieren Sie uns unter evasions@riseup.net Finden Sie unsere anderen Publikatione auf unserer Website Projet-evasions.org Kannst du definieren, was Intimität für dich bedeutet? …

Hitler, Hetze, Holocaust – was die „Itioten“ der Hessischen Polizei für Humor halten

tatort

kopiert von itiotentreff.chat Triggerwarnung: In dieser Sendung geht es um Rassismus, Antisemitismus, Rechtsextremismus, Holocaustrelativierung, NS-Verherrlichung, Volksverhetzung, Sexismus, Misogynie, sexuellen Missbrauch, Verhöhnung von Toten, Ableismus, Islamfeindlichkeit, Gewaltverherrlichung und Leichenschändung. Polizist:innen aus Frankfurt am Main haben sich über Monate in einer WhatsApp-Gruppe ausgetauscht. Ihre Nachrichten sind so menschenverachtend, dass Ermittler darin mehr als 200 …

How-To Sachschaden durch Kleingruppenaktion

anonym

kopiert von de.indymedia.org Aufgrund der sich in letzter Zeit häufenden Broschüren zu verschiedenen Formen linker Politik und wie man diese richtig angehen kann, wollen hier einige einfachen Tipps geben, wie man sicher und erfoglreich Kleingruppenaktionen machen kann. Denn wir wollen den Antiautoritären Angriff auf alle Herrschaftsstrukturen vervielfältigen. Es gibt keinen kompletten Anspruch auf Vollständigkeit. Überlegt selbst was ihr für sinnvoll haltet. Lest regelmäßig Texte zu Repression, …

IL Leak zum Kölner Outing

anonym

Ich bin schon länger Teil einer OG der Interventionistischen Linken. Ich fand den Umgang mit dem Kölner Outing von vornherein schwierig, habe ihn aus Vertrauen auf die eigenen Strukturen aber mitgetragen. Dieses Vertrauen ist aufgrund der Ereignisse der letzten Monate massiv erschüttert, sodass ich mich entschieden habe, mit meinem Wissen nach Außen zu gehen. Für mich ist Strukturschutz ein wichtiger Faktor linksradikaler Politik. Die IL war, auch wenn ich schon länger nicht mehr so präsent bin, …

IL-Outing Skandal vorletzter Akt

Eine der drei Recherchegruppen

IL Düsseldorf gibt zu, dass die Vorwürfe erfunden waren Dass die ‚innerparteiliche‘ Schweigedisziplin der Interventionistischen Linken (IL) ins Wanken gerät, ist seit Anfang Juni überdeutlich. Zuerst war das unrühmliche Outing der IL, in dem ein ehemaliger Aktivist aus Köln ( C. ) fälschlicher weise als Mitglied eines misogynen Männernetzwerks bloßgestellt wurde, mehrere Tage verschwunden – dann tauchte es aber wieder auf. Nun jedoch der Paukenschlag – die Düsseldorfer IL-Gruppe See Red!

Innenministerium zieht Lützerath-Bilanz

Matthias Monroy

Ein Jahr nach der Räumung des Braunkohlegebiets um das Dörfchen Lützerath hat die Polizei jede vierte der fast 600 registrierten Straftaten aufgeklärt. Das teilte das nordrhein-westfälische Innenministerium in Düsseldorf mit. Dazu hat die Polizei Tausende Videos und Fotos mithilfe von Software zur Gesichtserkennung ausgewertet. Trotzdem blieben viele verdächtige Personen weiterhin unbekannt, diese sollen nun mithilfe von Öffentlichkeitsfahndungen identifiziert werden. Auf Antrag der …

Klima: Das grüne Vehikel für die KI-Offensive

capulcu

Die KI versteht. Warum wir nicht?“ – Die Mobilisierung von Fridays for Future Hamburg zum Klimastreik am 15.09.2023 unterstellt dem KI-basierten Bildgenerator den Klimawandel besser zu durchschauen als die Menschen. Künstliche Intelligenz ist derzeit in aller Munde – auch in der Klimabewegung. Warum das problematisch ist, lest ihr im ersten Teil unserer kritischen Textreihe zu KI. Als Microsoft-CEO Satya Nadella im Februar die neue KI-gestützte Version der Suchmaschine Bing vorstellte, beschwor …

KRIEG, KRISE UND ANARCHIE

Cli Ché

via non.copyriot.com Die vergangene Finanzwoche (12.-19. März) stand ganz im Zeichen der Angst um das internationale Bankensystem: Zunächst kam der Konkurs der Silicon Valley Bank, einer kalifornischen Bank, die sich auf die Unterstützung von Start-ups und die Siliziumwirtschaft der neuen Technologien spezialisiert hat; Dann kam die Lawine der First Republic Bank, der vierzehntgrößten Bank in den Vereinigten Staaten, deren Rettung derzeit mit einer „Beihilfe“ in Höhe von 30 Milliarden Dollar …

Liebesbrief an Männer, die keine Männer sind

Projet-Evasions

Liebesbrief an Männer, die keine Männer sind Im Feminismus und sogar in queeren Kämpfen gibt es Menschen, die ständig zur Ordnung gerufen und geächtet werden: Menschen, die als Männer wahrgenommen werden, nach einem stereotypen binären Raster, von dem wir uns immer noch nur schwer lösen können, amab Menschen (assigned male at birth/ bei der Geburt als Mann zugeordnet), und die dafür einen hohen Preis zahlen müssen. Dennoch ist ein Feminismus, der immer noch an den Genitalien hängt, kein …

Nach sexualisierter Gewalt: Umgang eines Umfeldes und kollektiver Verantwortungsübernahme-Prozess

anonym

Inhaltshinweis: Im vorliegenden Text wird der Umgang eines Umfeles nach einem Outcall über sexualisierte und psychische Gewalt thematisiert. Der Aufarbeitungsprozess von der gewalterfahrenen Person sowie des Umfeldes stehen im Vordergrund, nicht die erlebte Gewalt. Im Schlussteil wird Bezug auf Johannes Domhöver genommen. Einleitende Worte: Das Kollektiv rückt in den Vordergrund Dieser Text ist keine Handlungsanweisung, wie Aufarbeitungs- oder kollektive Verantwortungsübernahme-Prozesse generell …

Neue Rechte

correctiv

Kopiert von correctiv In den hell erleuchteten Speisesaal eines Landhotels nahe Potsdam treten nach und nach gut zwei Dutzend Menschen. Manche sind Mitglied bei der AfD, ein führender Kopf der Identitären Bewegung ist dabei. Manche sind Burschenschafter, dazu Bürgertum und Mittelstand, Juristen, Politikerinnen, Unternehmer, Ärzte. Auch zwei CDU-Mitglieder sind dabei, Mitglieder der Werteunion. Über die Mit-Betreiberin des Hotels wurde gerade erst ein ausführliches Porträt in der Zeit …

Neuer Blog zur digitalen Selbstverteidigung

anon

fit-für-Aktion’s Kernstück sind Beiträge zur Digitalen Sicherheit - einfache Beschreibungen und Anleitungen für eine durchdachte Sicherheitskultur: Sichere Kommunikationmittel und digitale Zusammenarbeit Digitale Sicherheit Computer, Smartphone Kommunikation, Verschlüsselung, Datensicherung konkrete Tipps und Anleitungen Gruppensicherheit Anti-Repression: Strategien linker Solidarität Stress mit Bullen Deine Rechte Solidarische Unterstützung Aktivismus Aktionen und Demos Als Gruppe gemeinsam …

not truth - no justice - no peace

eine der drei recherchegruppen

Das Statement der IL vom 18. August (https://de.indymedia.org/node/299097) zu ihrem Outing ist widersprüchlich, politisch enttäuschend und liest sich wie eine gefällig formulierte aber inhaltlich schwache Regierungserklärung - tatsächlich ist es ein Dokument vollständiger Unglaubwürdigkeit, ein Zeugnis des politischen Abgesangs. Die IL räumt darin ein, dass sie keinerlei Hinweise auf ein Männernetzwerk rund um den vermeintlichen Täter C. hat und dass die Mail der Kontaktaufnahme der einzigen …

Outing Köln - Statement einiger Ex-K2-Personen

Einige Ex-K2-Personen

Seit dem Outing von C. durch die IL vor etwa einem Jahr gab es verschiedene Anmerkungen und Einschätzungen zu dem Vorgehen von unterschiedlichen Seiten. Wir haben uns seit der Stellungnahme zur Auflösung von K2, die damals lediglich intern innerhalb der IL verbreitet wurde, nicht mehr dazu geäußert, möchten dies an dieser Stelle aber nochmals tun. Wir, das sind einige Ex-Mitglieder von K2 (FLINTA und Cis-Männer), die den gesamten Prozess von Beginn an mitbekommen haben und in unterschiedlicher …

Podcast "Coronakapitalismus"

Gruppe Autonomie und Solidarität

Wir freuen uns über unser Interview mit dem Nordwest Passage Podcast. 2 Jahre hält der Ausnahmezustand schon an, noch immer sind marginalisierte Gruppen die am meisten Betroffenen. Auch heute noch bleibt der Diskurs über die Maßnahmen oft aus. Wir haben daher über unsere Kritik und antiautoritären Perspektiven zu Wissenschaft, zum Solidaritätsbegriff, Verschwörungstheorien, zum Versagen der Linken, Zero Covid und einigem mehr gesprochen. Hört es euch gerne an. — -》 …

Polizeiliche Todesschüsse

https://polizeischuesse.cilip.de/

Jedes Jahr veröffentlicht die Konferenz der Innenminister*innen der Bundesländer eine neue Statistik zum polizeilichen Schusswaffengebrauch des Vorjahres. Neben Warnschüssen oder Schüssen auf Tiere und Sachen werden auch Polizeikugeln auf Personen und daraus resultierende Todesfälle gezählt. Die ab 1984 von den Behörden geführte Aufstellung ist jedoch anonym, es wird nicht auf die einzelnen Taten eingegangen. Die Statistik gibt auch keine Auskunft über die Opfer. Seit 1976 dokumentiert die …

Radikaler Zweifel

radikalerzweifel@zeromail.org

Der Zweifel - auch der am eigenen Vorgehen - ist essenzieller Bestandteil einer radikalen linken Praxis. Wir sehen uns genötigt, in eine zunehmend autoritäre Linke zu intervenieren. Autoritär formierte Subjekte verwechseln Entschlossenheit und entschiedenes Handeln mit dem Wegdrücken begründeten Zweifelns. Die ‚Ermittlungsarbeit‘, die zum bundesweiten Outing eines ehemaligen Kölner Aktivisten geführt hat, macht uns fassungslos. Geäußerte Zweifel am Vorgehen der Ermittlungsgruppe und an der …

Schlingerkurs statt Zielgerade im Lina-E.-Prozess

ak

Noch vor Ostern sollte es kommen: Das Urteil im Verfahren gegen Lina E. und drei Mitangeklagte vor dem Oberlandesgericht in Dresden. Eigentlich sollte die Beweisaufnahme schon geschlossen sein und die Generalbundesanwaltschaft mit den Plädoyers begonnen haben. Doch dann sorgte der Vorsitzende Richter Schlüter-Staats Mitte März für eine Überraschung: Anders als in der Anklage formuliert, machte er nun den rechtlichen Hinweis, dass die vermeintliche »kriminelle Vereinigung« schon 2017 bestanden …

Statement zur Demoabsage Eisenach 18.11.2023

Antifaschistische Linke Eisenach und Solidarisches Kollektiv Eisenach

Gemeinsames Statement zur Demoabsage 18.11. „Ihr kreigt uns nicht klein – rechte Strukturen zerschlagen“ von „A.L.ESA“ und „Solidarisches Kollektiv Eisenach“. Gegen jeden Antisemtismus – muss praktisch werden. Wir laufen nicht mit Antisemit*innen Wir haben die für morgen geplante Demonstration „Ihr kriegt uns nicht klein – Rechte Strukturen zerschlagen“ in Eisenach kurzfristig abgesagt. Dem vorausgegangen sind intensive Diskussionen und das Durchspielen verschiedener Möglichkeiten, mit der …

Über Aktivisten Filme bei Netflix (Kritik)

Anarchist

Es gibt eine Reihe Filme oder Miniserien bei Netflix, die sich mit linkem Aktivismus auseinandersetzen. Ich würde in diese Bestandsaufnahme “Athena”, “Wir sind die Welle” und “Und morgen die ganze Welt” zählen. Erstmal zeigen diese Filme Menschen, die Gewalt und Widerstand gegen Polizisten, Neonazis oder andere gesellschaftliche Missstände ausüben. Die Menschen werden dort gut und vielschichtig dargestellt. Die Motivation ist oft persönlich (ein Mord an seinem …

Überlegungen aus der IL für eine neue Antikriegsbewegung

Aus der IL

Wir haben es selbst wiederholt gesagt und hören es jetzt immer häufiger: Es brauche eine »neue Antikriegsbewegung«. Gemeint ist damit eine junge, freche, anziehende, aber vor allem offensive, militante und wirkmächtige Bewegung – meist in Abgrenzung zur traditionellen Friedensbewegung, die teilweise noch in der Logik der Systemauseinandersetzung während des Kalten Kriegs verfangen ist. Wenn wir von neuer Antikriegsbewegung sprechen, dann stehen wir mittlerweile wieder am Anfang. Wir sind heute …

Unziviler Gehorsam - Postfaktische Entwicklungen bei der IL

Eine der drei Recherchegruppen

Im Juli 2022 outete die bundesweite Interventionistische Linke (IL) ein ehemaliges Kölner IL-Ortsgruppenmitglied C als Täter sexualisierter Gewalt. Dem Beschuldigten wurde vorgeworfen, nach einvernehmlichen Sex heimlich gemachte Nacktbilder der Betroffenen X in einer misogynen Chatgruppe geteilt zu haben.[1] Der Beschuldigte bestreitet überhaupt Bilder gemacht geschweige denn geteilt zu haben. Wie am 15.1. durch den Blog „Gegendarstellung“ bekannt wurde, basierten diese Vorwürfe auf …

Verräterische Spuren in Ausdrucken und Scans

https://dys2p.com

Es gibt mannigfaltige Möglichkeiten, aus Ausdrucken Informationen zu gewinnen, die dazu führen können, den Hersteller, das Gerät und die Person die für diesen Druck bzw. diese Kopie verantwortlich ist, zu identifizieren. Nachfolgend gehen wir auf die meisten uns bekannten Möglichkeiten ein. Machine Identification Codes Obwohl es seit 2004 bekannt ist, handelt es sich doch um etwas, das nur wenige Personen im Kopf haben, wenn sie etwas drucken. Ein Machine Identification Code (MIC) wird auch als …

Von Frequenzbesitzern und Frequenzbesetzern: - 100 Jahre anderes Radio

Freundeskreis Freier Radios

Emanzipatorischer Dissens und eine Demokratisierung der Öffentlichkeit Wenn unsere Gesellschaft gerechter werden soll, muss auch die Öffentlich­keit, müssen die Medien gerechter werden. Wer spricht für wen? Worüber? Wer hört überhaupt zu und wer kann auf gleiche Weise antworten? Das sind seit jeher die großen Fragen emanzipa­torischer Medienkritik. Ihre Antworten waren zu allen Zeiten medienpolitische Kämpfe und praktische Experimente. Auch heute, 40 Jahre nach der Kommerzialisierung des …

Was bedeutet eine Hausdurchsuchung für Betroffene?

Ich habe das Gefühl, es muss mal wieder darüber gesprochen werden, was für eine krasse, oft traumatisierende Maßnahme eine Hausdurchsuchung ist. Gerade trifft es die Letzte Generation, aber schon morgen kann es jemand anders sein. Daran, wie billig die Begründung diesmal ist, zeigt sich dass der Staat die Scheu verliert, brutale Mittel anzuwenden. Was bedeutet eine Hausdurchsuchung für Betroffene? Schon ein Einbruch kann Menschen traumatisieren, viele fühlen sich danach zuhause nicht mehr …

Which side are you on? - Offene Fragen an das "System Change Camp"

Feministische Antifa

Anfang August richtet Ende Gelände in Hannover das “System Change Camp 2023” aus. Wir haben einige Fragen, die für eine Entscheidung über unsere Teilnahme und/oder unsere Solidarität von Bedeutung sind. Nachdem wir uns über verschiedene Kanäle an die Organisator*innen gewandt haben, haben wir auch nach über drei Wochen keine Antwort erhalten. Deshalb formulieren wir unsere Fragen nun öffentlich. 1. Awareness Im Vorjahr ist es vielfach zu den üblichen Übergriffigkeiten durch männlich …

Wie weiter mit dem Outing, der IL und indymedia ?

ungeduld

Die neuen Erkenntnisse [1] zum IL-Outing werfen viele Fragen auf. Das Material, welches die Existenz einer misogynen Chatgruppe belegen soll, ist umfangreich und vor allem dreist gefälscht worden. Das haben nun drei Untersuchungsgruppen unabhängig voneinander bestätigt. Die IL hatte sich für die Echtheit des Materials verbürgt und jeglichen Zweifel vor(!) und nach dem Outing zurückgewiesen und leider jegliches Untersuchungs- und Diskussionsangebot abgelehnt. Obwohl die neuen Erkenntnisse zu den …

Wo bleibt der Aufschrei? Zu den öffentlichen Fahndungen nach Antifas

BASC - Budapest Antifascist Solidarity Committee

Am 3. November 2023 titelte das Springerblatt BILD in seinem Leipziger Regionalteil: „Die neuen Gesichter der Hammerbande – Polizei veröffentlicht Steckbriefe des linksextremen Schlägertrupps“. In dem reißerischen Artikel werden mehrere Bilder von jungen Genoss:innen mit ihren Vor- und Nachnamen abgedruckt. Diese erneute Öffentlichkeitsfahndung durch die Hintertür knüpft an zahlreiche Diffamierungen und Repressalien in den vergangenen 9 Monaten an. Hier eine Chronologie dieser Maßnahmen: 15. …