Abschiedskommuniqué KOP Bremen

KOP Bremen

KOP Bremen geht – ACAB bleibt! Nach 10 Jahren Kampagne für Opfer rassistischer Polizeigewalt Bremen sagen wir tschüss! Nach jahrelanger Vernetzung, Beratung, Veranstaltungen, Mitarbeit in Bündnissen, Solikneipen, Demos, Redebeiträgen, Pressemitteilungen und dem Aufbau eines Unterstützungsfonds stellen wir die Kampagnenarbeit in Bremen ein. Schön wäre es natürlich, uns aufzulösen, weil es uns nicht mehr braucht – das Gegenteil ist leider der Fall. Wo einerseits die Sensibilität für das Problem …

Bremer Bullen in Lützerath

Buten un Binnen berichtete, dass in dem von Klimaaktivisten besetzten Ort Lützerath im Rheinischen Braunkohlerevier auch Polizisten aus Bremen und Niedersachsen zum Einsatz kommen. Aus Bremen soll eine sogenannte Beweissicherungs- und Festnahmeeinheit anreisen, bestehend aus rund 30 Beamten, wie das Bremer Innenressort mitteilte. Zu Beginn der nächsten Woche sollen die Beamten wieder abreisen. Danach soll dann noch ein Wasserwerfer, begleitet von zwei Sonderwagen, einige Tage in Lützerath …

Stop-Cop-City: Cops erschießen Tree-Sitter, Riots in Downtown Atlanta

anonym

Der Atlanta- oder Weelaunee-Forest ist ein 3500 Hektar großer Wald im Süden der etwa 500.000 Einwohner*innen zählenden Stadt, in dem eine ehemalige Knast-Farm steht. Zwischen 1910 und 1990 mussten Gefangen dort Lebensmittel für das lokal Knastsystem anbauen und Tiere züchten. Das Land auf dem die Knast-Farm stand, wurde um 1800 von Muscogee gestohlen. Nach der Schließung der Knast-Farm in den 90ern verwilderte das Gelände und gehört heute zum South-River oder eben Atlanta-Forest, der grünen …