Antifa-Adventskalender

Weihnachtswichtel

Willkommen beim Antifa-Adventskalender 2022 für Bremen. In den nächsten 24 Tagen werden wir hier verschiedene bekannte und weniger bekannte Akteure der neonazistischen Szene aus Bremen und umzu vorstellen. Diese bewegen sich teilweise ganz offen im Stadtbild. Auch wenn es in Bremen die letzten Jahre um die „klassische“ Neonaziszene relativ ruhig war, lohnt es sich einen Blick auf diese zu werfen. Viele der Akteure sind unter der Oberfläche sehr umtriebig. Für die Nazis nur die Rute!

Antifa-Adventskalender 2

Weihnachtswichtel

Und wieder öffnen sich weitere acht Türchen beim diesjährigen Antifa-Adventskalender. Den ersten Teil des Antifa-Adventskalenders gibt es hier: https://tumulte.org/2022/12/articles/antifa-adventskalender/ 9. Felix Stolte Felix Stolte war zuletzt als rechter Hooligan bei den Resten von „Nordsturm Brema“ unter dem Label „Original Bremen Hooligans“ unterwegs. Seit Jahren trainiert er im „Chang Tong Gym“ an der Seite von Danny Gierden. So ist nicht weiter überraschend, dass Nazihools wie Stolte für …

Bremen: Gemeinsam gegen Repression - Für eine antifaschistische Praxis: Kundgebung am 1.12.2023

Bündnis Antifaschistische Praxis Verteidigen

Gemeinsam gegen Repression - Für eine antifaschistische Praxis: Kundgebung am 1.12.2023, 17Uhr Am 31.Mai 2023, dem Tag der Urteilsverkündung im Antifa-Ost-Verfahren, wurden Solidaritätsaktionen im gesamten Bundesgebiet mit heftigen Repressionen überzogen - so auch in Bremen. Diesen Schlag gegen die gesamte antifaschistische Bewegung werden wir nicht unbeantwortet lassen! Schließt euch an: Gemeinsam gegen Repression - Für eine antifaschistische Praxis! Kundgebung am 1.Dezember 2023 um 17Uhr (Ort …

Bremer Wahl ohne AfD rückt näher

HAMBURG taz

Noch immer streiten zwei Vorstände um die Macht in der AfD Bremen. Der eine rund um Frank Magnitz will nun den Bundesvorstand verklagen. HAMBURG taz | Während der Bundesverband der AfD am Montag das zehnjährige Parteibestehen feierte, dürfte der Bremer Landesverband in nicht so großer Feierlaune sein: An der Weser hält der interne Streit der AfD an, noch immer konkurrieren zwei Vorstände um die Macht. Bei einer Pressekonferenz am Montag schossen Heiner Löhmann, Vorsitzender des sogenannten …

Die antiautoritäre Bewegung

Autonomie und Solidarität

Ein Plädoyer für mehr Kritik an der rasanten Verbreitung staatlicher Autorität in der linken Szene und für die Gründung einer antiautoritären Bewegung. Dass es Staaten darum geht ihre Herrschaft zu behaupten und weiter auszubauen ist nichts Neues für Anarchist*innen und Linksradikale. Die Geschichte hat gezeigt, dass Staaten danach streben, immer mehr Macht an sich zu reißen. Das müssen sie tun, um die ungerechte Verteilung an Macht, Ressourcen und Kapitalien aufrecht zu erhalten.

Fascho-Gym Abgebrannt

Antifa

gefunden auf: https://de.indymedia.org/node/354792 In der Nacht vom 24. auf den 25.04.2024 haben wir dem Kapfsportstudio “Chang-Tong Gym” von Nazi-Trainer Danny Gierden in Prinzhöfte (Landkreis Oldenburg) einen antifaschistischen Besuch abgestattet und es in Brand gesteckt. Besitzer und Cheftrainer Gierden verfügt bundesweit über gute Kontakte in die rechte Kampfsport- und Hooligan Szene. Das Chang-Tong Gym nutzte er, um (neben Kampfsport-Begeisterten) aktive Nazis und Hools im …

Infoveranstaltung und Antifa-Cocktailbar

AGB

Während der “Bremer Aktionswochen gegen Repression” veranstalten wir eine Antifa Cocktailbar im Sielwallhaus. Vor der Cocktailbar gibt es um 19:00Uhr einen Vortrag zur “Antifa bleibt”-Kampagne mit Genoss*innen aus Braunschweig. In diesem Rahmen findet auch die diesjährige Demo zum „Tag der politischen Gefangenen“ am 18.03. in Braunschweig statt. Infos dazu auch bei dem Vortrag. Kommt gerne vorbei, lauscht, organisiert euch und trinkt anschließend ein Getränk mit uns.

RIP Außenspiegel – Der Versuch einer Einordnung des Tag X in Bremen

Genoss*innen, die den Tag X zum Prozessende des Antifa-Ost-Verfahrens geplant habe

Im folgendem Text versuchen wir – die Genoss*innen, die den Tag X zum Prozessende des Antifa-Ost-Verfahrens geplant haben – die Demonstration einzuordnen, Schlüsse daraus zu ziehen und einen Ausblick auf die Zukunft zu geben. Am 31.05.2023 gab es am Tag der Urteilsverkündung im Antifa-Ost-Verfahren eine wütende Demonstration im Bremer Viertel, an der etwa 400 Genoss*innen teilnahmen. Wir hatten diese Demonstration bewusst nicht angemeldet. Zum einen, weil wir die Kooperation mit eben jenen …

Schlingerkurs statt Zielgerade im Lina-E.-Prozess

ak

Noch vor Ostern sollte es kommen: Das Urteil im Verfahren gegen Lina E. und drei Mitangeklagte vor dem Oberlandesgericht in Dresden. Eigentlich sollte die Beweisaufnahme schon geschlossen sein und die Generalbundesanwaltschaft mit den Plädoyers begonnen haben. Doch dann sorgte der Vorsitzende Richter Schlüter-Staats Mitte März für eine Überraschung: Anders als in der Anklage formuliert, machte er nun den rechtlichen Hinweis, dass die vermeintliche »kriminelle Vereinigung« schon 2017 bestanden …

Soli Demo für die verfolgten Antifas im Budapest Verfahren

anonym

Vor mittlerweile einem Jahr kam es zu Übergriffen auf Neonazis am Rande des Veranstaltungsgeschehens des “Tag der Ehre” in Budapest. Seitdem werden im bundesweiten und europäischen Kontext Antifaschist*innen gesucht, gerazzt, es wird öffentlich nach ihnen gefahndet und einige sitzen bereits hinter Gittern. Ungarn - einem Staat, in dem Maja bis zu 24 Jahre Haft unter politischer Justiz und unmenschlichen Bedingungen drohen. Diejenigen, die auch in diesem Jahr weiter unbehelligt auf …

Verschwörungsideologen & Neonazis in Niedersachsen markiert

anonym

In der vergangenen Nacht haben wir das Haus der beiden Rechtsextremen Melanie Gersch und Norman Kaiser in Dorfmark (Bad Fallingbostel) mit Farbe markiert. Die beiden leben seit mehr als 5 Jahren in Dorfmark und sind bekannte Nazis, die sowohl mit den „Snevern Jungs“ wie auch mit diversen NPD-Kadern und AfDlern bekannt sind (unter Anderem Michael Feldmann + Heidrun Horn). Seit Jahren werden in Dorfmark die dort ansässigen Neonazis öffentlich thematisiert. Es ist jedoch ebenso wichtig sie zu …

Wir sind alle linksunten - Unsere Solidarität gegen ihre Zensur!

Soligruppe „Wir sind alle linksunten“

Unsere Solidarität gegen ihre Zensur Mal wieder demonstriert der Staat seine Wehrhaftigkeit gegen die „Gefahr von Links“ – diesmal trifft es die mutmaßlichen Archivar*innen des statischen Archivs von Indymedia linksunten. Anfang August 2023 fand eine Razzia bei fünf Linken aus Freiburg statt. Es traf die gleichen Leute wie schon 2017, inklusive Beschlagnahmung von rund einem Dutzend Mobilgeräten und mehr als einem halben Dutzend Computern sowie etlichen Speichermedien. Die Staatsanwaltschaft …